Dalsheimer Kerwe 2011

 
Jahrgänge
 

 

 

 

 

 

 

 

Programm  |  Kerwe-Rede  |  Bilder

Drei obligatorische Böllerschüsse der Schützengesellschaft eröffneten am 10.09. die Dalsheimer Kerwe und somit das bunte Treiben auf dem Römer. Neu im Angebot waren in diesem Jahr drei Stände: Die APG-Wonnegau mit ihren Flammkuchen, Hamms´ Süßwaren sowie das Organisations-Komitee der Gemeindepartnerschaft zwischen Flörsheim-Dalsheim und Garons in Süd-Frankreich, mit Crepes, Cidre und einigen französischen Köstlichkeiten mehr.

Das Aufstellen des Kerwe-Baumes, das Ausgraben der ein Jahr zuvor "beerdigten" Flasche Wein  mit einem Umzug, begleitet von einem Trompeter mit Trommlern gehören schon seit Jahren zu den festen Bestandteilen der Dalsheimer Kerwe. Auch die Tanzauftritte verschiedener Gruppen an beiden Tagen, die für allerlei Stimmung und Kurzweil sorgen, sind nicht mehr wegzudenken.
Der ökumenische Gottesdienst am Sonntagmorgen erinnerte dann wieder an die Wurzeln des Festes- die Weihe der Kirche.
Um 14 Uhr wurde dann das Ortsgeschehen des vergangen Jahres wieder mit der Kerwe-Rede aufs´ Korn genommen- mal lustig manchmal auch mit Themen, die zum Nachdenken anregen.
Nachdem am Abend die Kerwe begraben wurde zeigte sich wieder einmal, dass damit das Fest noch lange nicht zu Ende sein musste...
 

Startseite  |  Kerwe-Borsch & Paare  |  IG Kerwe  |  Kontakt  | Impressum